Infos für Insolvenzverwalter

 

Eine detaillierte Erfassung des beweglichen Sachanlagevermögens und eine fundierte Ermittlung der entsprechenden Verkehrswerte gemäß § 151 InsO bilden die Grundlage für eine effiziente Entscheidungsfindung im Rahmen von Insolvenzangelegenheiten (Zerschlagung/Liquidation, Fortführung und Sanierung). Durch die erfolgreiche Beteiligung an der Bearbeitung von mittlerweile weit über 2.000 Insolvenzverfahren verfügen wir auf diesem speziellen Aufgabengebiet über langjährige, umfangreiche, branchenübergreifende Erfahrungen und Kompetenzen. Zu unserem Leistungsportfolio gehören neben der Inventarisierung und Bewertung auch die Ermittlung etwaiger Drittrechte, die Prüfung der Wirtschaftlichkeit einer Ablösung entsprechender Verträge, die Sicherung bzw. Sicherstellung sowie die Verwertung von Vermögensgegenständen aller Art und sonstige unterstützende Tätigkeiten und Beratungen. Zudem bieten wir vielseitige Dienstleistungen im Bereich der datenschutzgerechten Aktenarchivierung.

Im Fokus steht für uns, Sie durch unsere maßgeschneiderten Lösungen und Dienstleistungen bei Ihrem Ziel, eine höchstmögliche Gläubigerbefriedigung zu erreichen, effektiv zu unterstützen.

Unser Unternehmen erfüllt die Anforderungen der „Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung“ (GOI) für Dienstleister zur „Be- und Verwertung“ des Verbandes der Insolvenzverwalter Deutschlands e. V. (VID). Wir verfügen über ein Qualitätsmanagementsystem, das den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015 entspricht und sind entsprechend zertifiziert (VQZ Bonn GmbH).